03.07.2011 Mini-Tag in Hüttlingen

Mini-Tag in Hüttlingen


Ein absolutes Highlight für unsere Ministranten ist der Ministranten-Tag, der jedes Jahr von einer anderen Kirchengemeinde der Alt-Dekanate Aalen und Neresheim ausgerichtet wird. In diesem Jahr fand die Veranstaltung, die unter dem Motto „Ein Mini kommt selten allein“ stand und zu der sich ca. 400 Ministranten angemeldet hatten, in Hüttlingen statt.

Am Sonntag, 3. Juli starteten 32 Minis aus Abtsgmünd um 9:15 Uhr mit dem Bus in Richtung Limes-Halle. Dort feierten alle Minis gemeinsam Heilige Messe, die von Jugendpfarrer Jens Bartsch zelebriert wurde. Nach dem Mittagessen wurde es dann sportlich. Die Völkerball- und Fußballturniere wurden auf dem Sportgelände des TSV Hüttlingen ausgetragen.

Die Ergebnisse unserer Minis waren fantastisch:

  • Im Völkerball-Turnier konnten die Spielerinnen und Spieler einen guten 5. Platz belegen.
  • Im Fußball-Turnier  der Altersklasse I (9-13 Jahre) mussten sich unsere Kicker den Minis aus Dewangen knapp geschlagen geben und belegten einen hervorragenden 2. Platz.
  • Im Fußball-Turnier der Altersklasse II (14-17 Jahre) konnten unsere Jungs den Pokal verteidigen und belegten, wie im vergangen Jahr, den wohlverdienten 1. Platz.

Das Promi-Spiel Pfarrer gegen Oberministranten, das 1:1 endete,  ließ den Tag ausklingen.

Nach der Siegerehrung brachte der Bus gegen 18:00 Uhr glückliche Minis zurück nach Abtsgmünd.

Wir gratulieren unseren Ministranten an dieser Stelle recht herzlich zu ihren sportlichen Erfolgen.

Birgit Braun